Herzlich willkommen in der Gemeinschaftsgrundschule Ründeroth
 

23.03.2020: NEUE FORMULARE

Liebe Eltern,

soweit BEIDE Elternteile oder ein alleinerziehendes Elternteil in Organisationen/Einrichtungen der kritischen Infrastruktur beruflich tätig UND dort unabkömmlich sind, können Kinder der Klassen 1 bis 6 in ihrer Schule betreut werden.

 

16.03.2020: ELTERNBRIEF I

Liebe Eltern,

wir erleben zurzeit eine große Herausforderung, die uns allen viel abverlangt.

Ihre Kinder werden jetzt eine längere Zeit zu Hause sein und auch die anschließende Schulzeit ist durch viele anstehende Feiertage sehr begrenzt. Ob sich die Situation bis dahin überhaupt beruhigt hat oder noch zu weiteren Einschränkungen führt, ist zu diesem Zeitpunkt noch nicht absehbar.

Um Ihr Kind darin zu unterstützen, damit auch während dieser Zeit die Lernentwicklung weiter gefördert wird, arbeitet das Kollegium momentan auf Hochtouren, um ein Höchstmaß an Verlässlichkeit herzustellen.

Dies heißt im Folgenden, dass das Kollegium momentan die Fächer Ihrer Kinder sichtet, verbliebenes Arbeitsmaterial Ihrer Kinder sortiert und dies für Sie in der Schule zur Abholung bereitstellt, einen Arbeitsplan für die kommenden Wochen erarbeitet und die Erreichbarkeit und die Betreuung gemäß den Vorgaben des Ministeriums regelt. Darüber hinaus werden wir Ihnen in Kürze auch die Vorschläge für die häusliche Förderung seitens des Ministeriums zugänglich machen.

Die Zeitfenster, in denen Sie die Materialien abholen können, teilen wir Ihnen in Kürze mit. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, persönlich in der Schule zu erscheinen, werden wir Möglichkeiten finden, Ihnen dies zugänglich zu machen.

Der Elternsprechtag wird nicht, wie geplant, in der kommenden Woche stattfinden. Morgen wird das Kollegium diesbezüglich konferieren und die Vorgehensweise klären. Wir arbeiten an Lösungen, wenn notwendig, besonders dringende Gespräche bezüglich Ihrer Kinder in anderer Form stattfinden zu lassen.

Weitere Informationen werden wir Ihnen zu gegebener Zeit an dieser Stelle zur Verfügung stellen.

 

13.03.2020: RUHEN DES UNTERRICHTS AB MONTAG BIS ZUM BEGINN DER OSTERFERIEN

Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.

ÜBERGANGSREGELUNG: Damit die Eltern Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Die Schulen stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher. Weitere Infos folgen ab Montag.